Zauberflöte

Die ‚Zauberflöte’ wurde vom engagierten Freimaurer Wolfgang Amadeus Mozart komponiert, und das Libretto schrieb Emanuel Schikaneder, ebenfalls ein Logenmitglied. Die Oper spielt in ihrem sehr verwirrenden Verlauf auch mit einigen freimaurerischen Ritualelementen, und in der Musik kommen Akkorde vor, die man als typisch freimaurerisch deuten könnte. Vor allem aber entwickelt sich die Handlung immer mehr von der Zauberposse zur Verkündigung freimaurerischer Ideale wie Toleranz und Menschlichkeit. Viele musikbegeisterte Freimaurer haben daher eine ganz persönliche Beziehung zu dieser Oper.

Kontakt

Intranet