• „Freimaurer sein heißt, sich gegen die Zumutungen der Unvernunft und Intoleranz zu wehren“

    Georg Semler, Großmeister

    Grosser Tempel der Grossloge von Österreich
  • Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit, Toleranz und Humanität.

    Das sind die freimaurerischen Grundsätze. Sie machen Sinn, wenn danach gelebt wird. Durch den Beitritt zu einer Loge hat jeder Bruder den Auftrag übernommen, dies nach bestem Wissen und Gewissen anzustreben.

  • “Die Freimaurerei ist für mich eine Anleitung zur Reise nach innen, zu mir selbst.”

    Das gibt mir Kraft und Energie für meine Arbeit im täglichen Leben.

    Bruder Peter

GROSSLOGE VON ÖSTERREICH

der Alten, Freien und Angenommenen Maurer

Die Grossloge

  • Die ‚Großloge von Österreich’
  • Über ihre Geschichte
  • Berühmte österreichische Freimaurer
Weiterlesen

Wir Freimaurer

  • Worum es bei uns geht
  • Weshalb wir ein diskreter Bund sind
  • Was eine Loge ist
  • Wie man Freimaurer wird
Weiterlesen

Fragen & Antworten

Hier finden Sie Antworten auf Fragen, die uns gelegentlich von MitbürgerInnen im persönlichen Gespräch oder auch schriftlich gestellt werden. Weiterlesen

BLOG DER GROSSLOGE

  • Michael Heinrich Weninger: 
Loge und Altar

    Untertitel: Über die Aussöhnung von katholischer Kirche und regulärer Freimaurerei 450 anspruchsvoll geschriebene Seiten. Darin beschreibt Michael Heinrich Weninger, ein katholischer Priester aus Österreich im Vatikan, zuerst das Wesen der Freimaurerei und dann die konfliktreiche Beziehung der Katholischen Kirche mit den Logen seit jetzt fast dreihundert Jahren. Zwar hat sich das im 20. Jahrhundert beruhigt, doch es gibt unaufgelöste Restbestände bis heute. Weninger verfasste dieses sehr lesenswerte Buch nicht nur aus wissenschaftlichem Interesse. Er will damit auch einen Anstoß geben, dass die eingeschlafenen Versöhnungsversuche wieder aufgenommen werden. Und er scheint durchaus optimistisch zu sein, sieht er doch – wie er […]

  • Coronavirus: Rosenau-Museum geschlossen

    Der Coronavirus macht auch vor den Logenhäusern nicht Halt. So wie viele österreichischen Betriebe und Institutionen hat die Großloge in Abstimmung mit den Behörden ab dem 10. März den Betrieb heruntergefahren: für sich selbst und für alle ihre achtzig Logen in ganz Österreich. Die Folge: bis auf weiteres keine Logentreffen mehr. Für die interessierte Öffentlichkeit wichtig ist aber, dass auch das Freimaurer-Museum Rosenau im niederösterreichischen Waldviertel geschlossen ist, und zwar genau so lang wie die österreichischen Bundesmuseen. Zum Museum: http://www.freimaurermuseum.at

  • Neu: „Auf den Spuren der Freimaurer in Wien“

    Herzstück des Buchs sind drei auch als solche bezeichnete Stadtführer: drei Wege durch die Wiener Innenstadt vorbei an vielen Örtlichkeiten und Adressen, die etwas mit Freimaurern oder Logen zu tun hatten oder immer noch haben; natürlich jedesmal angereichert mit den für das Verständnis notwendigen Informationen. Der erste Weg bezieht sich auf das 18. Jahrhundert; der zweite folgt den sage und schreibe 14 Adressen, die der Freimaurer Wolfgang Amadeus Mozart in seinen zehn Wiener Jahren bis zu seinem Tod bewohnte; und der dritte Weg konzentriert sich auf das 20. und das 21. Jahrhundert. So heißt ein Buch, das Ende November 2019 […]

  • Nach 81 Jahren Bücher-Restitution

    Und wieder kehrte Nazi-Raubgut zurück zu uns: wie schon vor drei Jahren aus der Bayerischen Staatsbibliothek jetzt Anfang 2019 aus der Staatsbibliothek zu Berlin. Diesmal waren es 26 historische Bücher, die unseren freimaurerischen Vorfahren 1938 von den Nazis geraubt wurden. Die beiden Bibliotheken können nichts dafür, sie haben es lange nicht gewusst; und wir auch nicht. Die Restitution wurde möglich, weil in den vergangenen Jahren überall das Bewusstsein dafür zugenommen hat, dass von den Nazis beschlagnahmte Kunstwerke und Bücher zurückzugeben sind. Dafür braucht es aber auch Informationen von den Bestohlenen. Wie bei den Münchner Bänden lieferte uns der Wiener Digitalbuch-Sammler […]

  • 70 Jahre Menschenrechte

    „Jeder Mensch hat Recht“ – So überschrieb die angesehene Tageszeitung SALZBURGER NACHRICHTEN einen Artikel zum 70. Geburtstag der UNO-Menschenrechtserklärung am 10. Dezember 2018. Peter Gnaiger interviewte dazu den Grazer Künstler Oskar Stocker, den Mönch und früheren Abt des Stifts Melk Burkhard Ellegast sowie Georg Semler, Großmeister der Großloge von Österreich. Weil – so heißt es in der Einleitung – „die diskrete Gesellschaft der Freimaurer in einem besonders engen Verhältnis zu den Menschenrechten steht.“ Wobei der Autor den Begriff der Menschenrechte durchaus weit interpretiert: auch im Sinne einer allgemeinen Humanität von Mensch zu Mensch. Auszüge aus dem Gespräch mit dem Großmeister. […]

News-Feeds aus internationalen Medien & Blogs

  • Freimaurer 2.0
  • AFAM
  • Freemasonry
  • Error
  • FM Gedanken

Der Hamburger Senat hat für Stadtführungen wieder grünes Licht gegeben. Ab Juli geht es endlich auch mit den Freimaurer-Touren weiter. Hier die Termine für 2021: Samstag 10. Juli, 07. August, 04. September., 02. Oktober, jeweils ab 12 Uhr. Wir freuen uns auf den Neustart und das Wiedersehen. Jetzt informieren/reservieren! Der Beitrag Freimaurer Führung: Termine 2021 erschien zuerst auf freimaurer.online. [weiterlesen]

Der Podcast „Freimaurer im Gespräch hat am Freitag seine 25. Folge veröffentlicht. Mit 25.000 Streams gehörter Podcast eher zu den kleineren Angeboten in dem mittlerweile explodierenden Markt. Aber für eine Nische wie die Freimaurerei werden doch relativ viele Brüder, Schwestern Suchende und interessierte erreicht. In dieser Folge geht es um das Thema „Freundschaft“. Schaut man … "Die Jubiläumsfolge von Freimaurer im Gespräch ist online" weiterlesen Der Beitrag Die Jubiläumsfolge von F [weiterlesen]

In diesem Artikel beschreibt eine Suchende unter dem Pseudonym Celeste ihre ersten Schritte und Gedanken bei der Kontaktaufnahme mit der Freimaurerei. Es ist immer mal wieder gut, sich ab und an wieder in die Situation zurückzuversetzen, als man als Freimaurer oder Freimaurerin noch vor den Pforten stand. Viel zu schnell vergisst man die Fragen, die … "Der Weg einer Suchenden" weiterlesen Der Beitrag Der Weg einer Suchenden erschien zuerst auf freimaurer.online. [weiterlesen]

Ein Thema, das sehr oft emotional diskutiert wird. Warum eigentlich? Gerade wir Freimaurer sollten doch eigentlich in der Lage sein, offen an dieses Thema rangehen zu können, ohne von dem Wunsch getrieben zu sein, die „richtige Position“ einzunehmen. Die Debatten in den sozialen Medien enden oft im Streit. In der Loge und im persönlichen Kontakt … "Neue Podcast Folge zum Thema Atheismus" weiterlesen Der Beitrag Neue Podcast Folge zum Thema Atheismus erschien zuerst auf freimaurer.onlin [weiterlesen]

Die Hoyaer Loge veranstaltet einen digitalen öffentlichen Vortrag zum Thema "Erneuerbare Energien und E-Mobilität". Der Referent ist der Geologe Christian Masurenko. [weiterlesen]

Die Forschungsloge "Quatuor Coronati" veranstaltet ihre 69. Jahrestagung im schweizerischen Davos. Das Leitthema ist "Zauberberg und Freimaurerei". [weiterlesen]

Am 11. Mai 2021 wurde Jens Rusch für sein Engagement für „Stark gegen Krebs“ und die „Wattolümpiade“ vom schleswig-holsteinischen Ministerpräsidenten Daniel Günter die von Bundespräsident Walter Steinmeier unterzeichnete Urkunde und das Bijou zum Bundesverdienstkreuz überreicht. [weiterlesen]

Die Bremer Loge "Roland zu den Alten Pflichten" lädt zu einem Vortrag über "Not und Gebot - Grundrechte in Quarantäne" mit dem Referenten Prof. Dr. Heribert Prantl. [weiterlesen]

In March 2020, two men of different generations but similar experiences were awarded the MBE. Both were military veterans who had suffered unbelievable trauma during warfare – Harry Billinge on D-Day in 1944, Mark Ormrod in Helmand in 2007. They spent the following years devoting time and energy to other people and taking part in charitable endeavours. Both are also Freemasons. We talked to Harry and Mark about their military careers, their charity work and the importance of Freemasonry to their [weiterlesen]

In March 2020, two men of different generations but similar experiences were awarded the MBE. Both were military veterans who had suffered unbelievable trauma during warfare – Harry Billinge on D-Day in 1944, Mark Ormrod in Helmand in 2007. They spent the following years devoting time and energy to other people and taking part in charitable endeavours. Both are also Freemasons. We talked to Harry and Mark about their military careers, their charity work and the importance of Freemasonry to their [weiterlesen]

The rousing shrill of the bagpipes heralded this year’s Open House event at Freemasons’ Hall. And restrictions aside, visitors enjoyed a warm masonic welcome Like everything in 2020, this year's Open House London weekend was always going to be different. This is the annual event when thousands of buildings across the capital open their doors to offer the public free behind-the-scenes tours. COVID restrictions made sure 2020's version would be uniquely challenging, but Freemasons' [weiterlesen]

Talking books Despite his own blindness, Leslie Robinson is bringing FMT to other Freemasons who can’t see its pages. Along with voice-over man Chris Connop, he tells Edwin Smith how ‘masonic light’ brightens his life, and why he’s reaching out to blind brothers who may feel left in the dark When Leslie Robinson was born, his mother knew something was wrong. When a mum smiles at her newborn child, most of the time, the baby smiles back. ‘But,’ says Leslie, ‘I didn’t.’ Even so, at first, his chil [weiterlesen]

RSS Error: A feed could not be found at http://freimaurerinnen.de/cgi-bin/weblog_basic/index.php. A feed with an invalid mime type may fall victim to this error, or SimplePie was unable to auto-discover it.. Use force_feed() if you are certain this URL is a real feed.

Vor einigen Tagen wurde ich von meinen Brüdern Patrick und Kai gebeten, als Atheist und Freimaurer einige Fragen zu beantworten: Kann man als Atheist eigentlich Freimaurer werden? Das Thema Glauben wird in der Freimaurerei immer wieder diskutiert. Im Konflikt zwischen Frankreich und England war das „Heilige Buch“ ein zentraler Streitpunkt und auch heute noch wird … Freimaurer im Gespräch weiterlesen [weiterlesen]

Zuerst einmal muss ich mich fast schon entschuldigen für diese lange Pause auf dem Blog hier. Covid-19, die Pandemie und alle Einschränkungen führten auch bei mir zu einer Phase, in der Schaffensdrang und Freimaurerei auf dem Boden lagen. Nun möchte ich aber neue Themen angehen und ein Projekt nahelegen, auf welches ich von meinen Br. … Freimaurer-Spaziergang – von Frank Schmalbach weiterlesen [weiterlesen]

Vor der Aufnahme in den Bund der Freimaurer und damit in eine Loge, muss der Interessent/die Interessentin drei Fragen im Stillen für sich persönlich beantworten. Eine davon lautet: „Was erwarten Sie vom Bund der Freimaurer für Ihren Geist, für Ihr Herz und Ihr zeitliches Glück?“. Bevor nun einige wieder laut schreien, dass diese Frage etwas … Erwartungen – Was erwarten Sie vom Bund der Freimaurer? weiterlesen [weiterlesen]

Neue Infektionszahlen, hohe Sterberaten, Kontaktsperren, Hamsterkäufe, geschlossene Logen, abgesagte Brüder- und Schwesternabende, … Dies und noch viel mehr bestimmte in den letzten 3 Monaten unser alltägliches Leben, wie auch unser Logenleben als Freimaurer/innen. Ein einziger Lockdown! Die Logen suchten nach Möglichkeiten ihren Austausch untereinander zu ermöglichen und viele gingen hier neue Wege. Die Anwendungen der … Freimaurerei 2.0 – virtuelle Bruderabende weiterlesen [weiterlesen]

Kontakt

Bitte die Buchstaben / Zahlen ins Textfeld eingeben

Intranet